Online
Shop

Embutidos Entrepeñas

Traditionelle spanische Wurstwaren.

Entrepeñas ist ein Familienunternehmen, das sich mit der handwerklichen Produktion von traditionellen, naturgereiften spanischen Wurstwaren beschäftigt.

Geschichte

Im Jahr 1948, übernimmt Federico Ordóñez Muñiz, nach Beendigung seiner Handelsstudien, den kleinen Lebensmittelladen seiner Mutter Bernarda Muñiz in Geras de Gordon.

Zusammen mit seiner Frau Jacoba Fernández Pérez von San Pedro de Luna, einem kleinen Dorf in der Nähe von Geras, das in den frühen 40er Jahren überflutet worden war, verwandelten sie das kleine Geschäft in einen echten Vorgänger eines heutigen Supermarkts, wo man alles, was man sich vorstellen konnte, finden konnte.
 
Zur selben Zeit gewann Frau Jacoba, dank dem traditionellen Rezepte und ihrer sorgfältigen und einzigartigen Herstellung, mehr und mehr Anhänger an den von ihr hergestellten und im Anhang des kleinen Ladens servierten spanischen Wurstwaren.
 
Geras wurde so ein kleines neuralgisches Zentrum, wo man Hunderte von Menschen aus der ganzen Region auf ihren Pferden anreisen sehen konnte, um ihre großen Körbe und gleichzeitig ihren Bauch mit Chorizo Wurst und anderem traditionellen spanischen Aufschnitt zu füllen.
 
Aufgrund des Erfolges der in Geras von Gordon produzierten traditionellen spanischen Wurstwaren, wurde jeden Winter die jährliche Schlachtung von Schweinen größer um die zahlreichen Anfragen von Leuten aus Asturien und León und anderen Besuchern, die vorbei kamen um Jacoba’s Paprikawurst, geräucherter Rinderschinken und die anderen sorgfältig zubereiteten Köstlichkeiten zu kaufen.
 
Auch das Restaurant musste vergrößert werden um all die angereisten Gäste, die die Köstlichkeiten der Region kosten wollten, aufzunehmen. Heute arbeiten die drei Kinder der Gründerfamilie, die Schwiegertöchter und Enkel zusammen, um den Kunden die traditionellen spanischen Wurstwaren und Speisen ihrer Mutter und Großmutter in einem familiären Ambiente mit sehr persönlicher Behandlung zu bieten.
 
 

Großmutter Jacoba scheint in Geras immer noch die führende Kraft zu sein und so lange die Rezepte ihrer berühmten spanischen Wurstwaren aufmerksam verfolgt werden, wird sie weiterhin dabei sein.

Die Haupttätigkeit hat noch im Dorf Geras de Gordon ihren Sitz, wo sich das Unternehmen und das Bar-Restaurant befinden und wo Sie traditionelle spanische Speisen hautnah erleben können. 
 

Das Tal

Geras von Gordon befindet sich in einer erstaunlich schönen Umgebung, zwischen atemberaubenden Bergen und üppiger Vegetation im westlichen Teil der Provinz Leon, einige Kilometer südlich von Asturien weg und ganz in der Nähe der Provinzhauptstadt Leon.

 

Vom Fluss “Casares“ durchflossen, genießt Gordon de Geras auf 1200 Meter über dem Meeresspiegel ein aus langen und trockenen Wintern mit häufigem Frost gekennzeichnetes Mikroklima, welches die perfekten Bedingungen um spanische Wurst vom Schwein und Rind auf natürlichster Weise zu reifen. Aus diesem Grund hat sich unsere spanische Paprikawurst und unser spanischer Rindfleischschinken "Cecina de Leon" zu einer bekannten Delikatesse für spanische und europäische Verbraucher entwickelt.

In dieser beeindruckenden Landschaft, umgeben von Natur pur, produzieren wir traditionelle spanische Fleisch- und Wurstwaren mit großer Sorgfalt und Geduld, die der natürliche Produktionsprozess erfordert. Unsere Produkte werden dann in Spanien und im Ausland in unseren eigenen Läden oder von unseren sorgfältig ausgewählten Händlern vertrieben. Traditionelle Lebensmittel aus Spanien, die mit großer Sorgfalt auf natürlichster Weise auf 1200 Meter über dem Meer hergestellt werden!

 

Anreise nach Geras de Gordon 

Von León nehmen Sie die Autobahn N-630 Richtung Asturien. Nach 34 Km, biegen Sie in Pola de Gordon links direkt vor der Tankstelle ab und fahren in Richtung Geras de Gordon.